Interview

  • Date
  • September 28, 2018

Veranstalterin Josepha Conrad im Interview: „Ich wäre gern an mehreren Orten gleichzeitig gewesen.“

1. Wie hat sich das Festival entwickelt – von der ersten Idee bis zur Umsetzung? / Wie kam es zu KOOK.MONO? Daniela hatte mich gefragt, ob ich Interesse hätte bei einem Festival für performative Formen des lyrischen Textes mitzumachen. Also eine Idee gab es schon als ich dazu kam. Wir haben das dann ausgearbeitet mit …

Read More
  • Date
  • September 24, 2018

„Ich habe Anhaltspunkte gefunden, keine Antworten.“

Enis Maci über ihr Stück „Schwalbenmilch“ Wie bist du zu deinem Stück gekommen? Wie ist es entstanden? Ich wollte schon lange zur Iso-Polyphonie arbeiten, einer Chorform, die immer auch episch ist, die als Ballade, Klagelied, Hymne daherkommt. Als Kind habe ich meinem Großvater dabei zugehört, wie er versuchte, diese Lieder seiner Kindheit allein zu singen, …

Read More
  • Date
  • September 24, 2018

„Postapokalyptisch, damit kenne ich mich aus, weil ich in der Postapokalypse aufgewachsen bin.“

Anja Utler über ihr Stück „kommen sehen. Das Loblied singen“ Wie kam es zu deinem Stück? Wie ist es entstanden? Mich beschäftigt schon länger das Thema Überlieferung – was weitergegeben wird von Generation zu Generation. Dabei interessiert mich besonders das Verhältnis von Großelterngeneration zu Enkelgeneration, weil es schon in der Literatur das Verhältnis ist, wo …

Read More