Sonja vom Brocke: „Ich würde nur im Sinne von ‚Tat‘, ‚Streich‘ von Stück sprechen.“

  • In Vorbereitung auf KOOK.MONO habe ich allen 12 Autor*innen dieselben vier Fragen gestellt. Das sind Sonja vom Brockes Antworten:

1. An welchem Punkt des Probenprozesses stehst Du gerade?

Mittendrin.

2. Welche Chancen siehst Du im performativen Format im Bezug auf Deine eigene künstlerische Arbeit?

Für den Abend: Das Mischen und Ephemere.

3. Welchen Stellenwert hat das Sprechen in Deinem Stück? Und welchen die Schrift und das Szenische? Gibt es einen Schwerpunkt?

Ich würde nur im Sinne von „Tat“, „Streich“ von Stück sprechen. Das zu Sprechende sieht vom Schriftlichen nicht ab; ist situierte Handlung, bewegt den Verlauf.

4. Was würdest Du Deinem Publikum gerne mitgeben?

Blumen. Wenn ich sie nicht wieder verspeise.